Montag, 6. Februar 2017

Die alte Straße

Man hätte es sich ja denken können.
   Seit die »SS 508« die neunen Tunnels nutzt, seit dem 17. Dezember 2016, 10 Uhr, ist es automobil vorbei mit der alten, schönen, romantischen, gefährlichen, staureichen, spannenden und in der »Unterhaltung« teuren Straße mit ihrem Wechsel von Freiheit und »Gallerien« (it. für Tunnel: galleria). Man muss sich schon zu Fuß oder mit dem Fahrrad dorthin aufmachen, halb-legal, denn wer dort »nichts zu suchen« hat ist offiziell ausgeschlossen. Ich muss mir das einmal selbst ansehen. Und hoffentlich nicht als »Flüchtling« aus dem neuen Tunnel. 
   Ich zeige Ihnen die Motorradfahrt über die alte Straße hinunter nach Bozen. Schalten Sie den Ton aus, ich kann das nicht von hier. Die kopfkameradokumentierte Fahrt beginnt eigentlich an der Tanzbachbrücke; ich starte sie Ihnen am Johanniskofel, links im Bild: https://youtu.be/xDiwgo-TdLw?t=4m2s

https://youtu.be/xDiwgo-TdLw?t=4m2s

Doch nicht jeder ist mit dem Motorrad unterwegs. Mit dem Auto sah es oft so aus: Man staunte und – staute. Es ging nicht weiter. Und zurück auch nicht recht.
   In der Nacht? Nein, im Tunell (den ich hier auch einmal altmodisch schreibe, hinten betont). Das ist vorbei jetzt, und wenn, dann werden wir uns in den neuen Tunnels nur schöner stauen.
   An den Tunells hab’ ich das Zählen gelernt bis vier­und­zwan­zig, sogar das Lenken, weil es auf der Makadamstraße nur ganz langsam hinauf ging mit unserem Vorkriegsmercedes 170V, damals, 1946. 
   Aber blicken wir auf den Dezember 2016:


Wenn Sie von der alten Straße mehr sehen wollen, ein bisschen, dann klicken Sie auf
http://www.Sarner-Geschichtsverein.Org/Strasse und auf
http://www.Sarner-Geschichtsverein.Org/Strasse/Besprechungen.
   Für mehr müssen’S sich schon das einzigartige Buch leisten von Karl Georg Kröss: »Die Sarner Straße in Geschichten und Bildern«, Infos hier
   Gute Fahrt – in die Erinnerung! In die Vergangenheit:
Link hierher (»Permalink«):
 http://sarnerblog.blogspot.com/2017/02/die-alte-strae.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten